Mannschaft Damen 3

Beim Heimspiel am 1. Oktober hatten die Damen 3 sich mit zwei gewonnen Spielen gegen TGS Vorwärts Frankfurt (3:1) und FTG Frankfurt 4 (3:0) an die Tabellenspitze gesetzt.

Am 29. Oktober trat die Mannschaft erneut gegen die TGS Vorwärts Frankfurt an, die dieses Mal etwas stärker besetzt war als beim vorigen Spiel.

Das Ziel der Damen 3 war klar, die Tabellenführung sollte mit einem weiteren Sieg ausgebaut werden. Etwas tückisch schien allerdings die Halle mit ihrer niedrigen Decke und wenig Platz um das Spielfeld. Denn solche Bedingungen hatten der Mannschaft früher häufig Probleme bereitet. Aber der Schein trügte, die Deckenberührungen ließen sich am Ende des Spieles an einer Hand abzählen und auch versprungene Annahmen gab es wenige.

Nichts desto trotz gelang es der Heimmannschaft die Liederbacher zunächst einmal mit einem ersten gewonnen Satz in ihre Schranken zu weisen.

Auch im zweiten Satz lag die TGS weit vorne, obwohl sie ihren Gegnern spielerisch unterlegen war. Dies wurde deutlich, als die Liederbacherinnen bei einem Rückstand von 10:20 plötzlich Gas gaben und mit einer sensationellen Aufholjagd den Satz mit 28:26 für sich entschieden. Die Enttäuschung beim Gegner war groß.

Der dritte Satz war ebenfalls schwer umkämpft, endete schließlich mit 27:25 zugunsten der Liederbacher.

Mit einem 25:15 Sieg im vierten Satz machten die Damen 3 dem Nervenkitzel ein Ende und blieben somit weiterhin ungeschlagen. Die Belohnung für diesen hart erkämpften Sieg war ein Ausbau der Tabellenführung. Nun steht die Liederbacher Mannschaft mit 8:0 Punkten deutlich an der Tabellenspitze der Kreisklasse Ost.

Es spielten: Rea, Louisa, Paula, Laura, Lena, Anni, Malin, Camilla, Hanna, Svenja

Coach: Frank

Die 3. Damen-Mannschaft des VCL startete sensationell mit einem deutlichen 3:0 Sieg gegen den TV Bommersheim. Einen besseren Saisonbeginn gibt es nicht.

Nachdem die "Vorgeschichte dieses Spieltags" ausgesprochen ungünstig war (Frank war auf Reisen, Maike ebenfalls, 2 Spielerinnen konnten nicht, die Schiri-Pässe waren noch nicht zurück etc.) war der deutliche Sieg umso überraschender. Norbert übernahm netterweise das Coaching und brachte die "Mädels" zum Sieg.

Als dann auch noch Sigrid auftauchte und verhinderte, dass evtl. Schwierigkeiten aufgrund eines schlecht ausgefüllten Spielbogens dazu hätten führen können das die VCL-Damen das Spiel aberkannt bekommen hätten, war der Spaß perfekt.

Wäre toll, wenn die Saison so weitergehen würde :o)

Das Mannschaftsfoto zeigt die 3. Damen-Mannschaft des VC Liederbach, welche die Saison 2010/2011 in der Kreisklasse Mitte mit dem 6. Platz abgeschlossen hat.

alt

Auf dem Foto fehlen die Trainer Cecilie, Maike und Andreas.

Kontakt

Ansprechpartnerin und Organisatorin für die Mannschaft ist Maike John. Bei Fragen bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken, oder einfach mal zu den Trainingszeiten in der Liederbachhalle vorbei schauen.

Der letzte Spieltag der Saison am 12.03.2011 war ein Heimspieltag gegen Niederjosbach und Hofheim.

Das hieß noch einmal mit vollem Eifer dabei zu sein, um einen guten Saisonabschluss zu erzielen.

Das 1. Spiel war gegen TSG Niederjosbach, den Tabellenzweiten. Liederbach schlug sich sehr gut, und gewann prompt den ersten Satz mit 12:25. Niederjosbach setzte nun zum Gegenangriff an und gewann den nächsten Satz knapp für sich (25:23). Nach einigen Komplikationen im 3. Satz aufgrund einer 3. Auszeit war die Konzentration der Liederbacher gesunken, und sie gaben auch diesen Satz an TSG Niederjosbach ab (14:25).

2:1. Anspannung vor allem auf Seiten Liederbach. Dennoch schlug Liederbach zurück und ergatterte den nächsten Satz für sich(25:20).

Im Tibreak würde entschieden werden, wer von beiden Mannschaften als Sieger hervorgeht.

Trotz starker Unterstützung durch die Damen 2 vom VC Liederbach, schaffte die 3. Mannschaft es leider nicht, das Spiel für sich zu entscheiden (9:15).

Dennoch war es ein spannendes Spiel, welches beiden Mannschaften sehr viel Spaß bereitet hat.

  

Das 2.Spiel galt dem Hofheimer VC 2.

Mit einer positiven Stimmung und Ausstrahlung gingen beide Teams in dieses Spiel.

Liederbach entschied den 1. Satz klar für sich (25:15). Die Angriffe waren gut und offensiv. Im 2. Satz verlangsamte sich das Spiel ein wenig. Oft führte die Angabe zu einem Punkt; spätes Reagieren zu einem Punktverlust, was leider sehr häufig der Fall war. Dennoch gewann Liederbach den 2. Satz erneut mit 25:15.

Nach einem eindringlichen Apell der Trainerin Cecilie Svensson, das Spiel wieder aktiver zu gestalten, holte Liederbach die ersten 9 Punkte im 3. Satz. Doch dann schloss Hofheim gefährlich nah auf und ergatterte schließlich auch die Führung.

Es wurde leider nur selten angegriffen, weshalb Hofheim das Spiel nur um 5 Punkte verlor (25:20).

Dennoch fühlten sich alle nach diesem gewonnen Spiel gut, und die Damen 3 feierten den gelungen Heimspieltag noch mit Pizzaessen in der Auszeit. Die Pizza war lecker und das Mannschaftsgefühl gestärkt.

Liederbach steht damit in dieser Saison auf Platz 6.

„Wenn es so weiter geht, wie es aufgehört hat, ist nächstes Jahr mehr drin“ (Rea Eskelinen)

 Bericht von Annica Preikschat

Die 3. Damen-Mannschaft und die U20-Jungs fahren auch in diesem Jahr wieder gemeinsam ins Trainingslager nach Sensenstein. Termin ist der 30. April - 2. Mai.

alt Einladung