Mannschaft Mixed 1

Am Samstag den 2. Oktober 2010 bestritt die Mixed I Mannschaft ihren ersten Heimspieltermin in der Liederbachhalle. Als Gäste traten der TV Hofheim und Jahnvolk Eckenheim an.

Im ersten Spiel gegen den TV Hofheim gab der VCL direkt den ersten Satz relativ klar mit 17:25 ab - Konzentrations- und Abstimmungsschwächen führten zu einer großen Zahl von Individualfehlern. Nach einem Spielerwechsel fand der VCL im zweiten Satz zu seinem Spiel und konnte diesen durch bessere Abwehr und ein paar direkte Aufschlagpunkte mit 25:18 für sich entscheiden. Im dritten Satz konnte das VCL-Team seine Leistung noch einmal steigern und den Satz ohne Schwierigkeiten mit 25:12 einfahren. Wer nun auf ein klares 3:1 des VCL setzte hatte die Rechnung ohne die misanthropische Göttin des VCL-Volleyballs gemacht :-) Offensichtlich sollte das ganze Maß des Spiels durchmessen werden, denn der VCL lieferte eine Leistung wie im ersten Satz und gab so den vierten klar mit 18:25 ab. Es musste also der Tie-Break zur Entscheidung herhalten, in welchem der VCL zum Spiel aus den Sätzen 2 und 3 zurückfand und letztendlich mit 15:6 als Sieger vom Platz ging.

Nach der obligatorischen Pause zur Aufnahme von Kaffee, Kuchen, Nikotin, dem einen oder anderen Schwätzchen mit Gegnern, Schiedsgericht und Zuschauern (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Spender und alle Fans, die den Weg in die Halle gefunden haben) ging es in die zweite Partie gegen Jahnvolk Eckenheim.

In diesem Spiel war alles anders, als im Ersten - nicht nur spielte der VCL mit Libero sondern gewann auch den ersten Satz klar mit 25:18. Im Wesentlichen aufgrund des druckvolleren Angriffs und der größeren Zahl an Eigenfehlern auf Seiten Eckenheims. Dafür brach das Spiel des VCL im zweiten Satz komplett auseinander und selbiger war mit 14:25 mehr oder weniger "geschenkt". Ein spannendes Matchplay mit vielen guten Rallies entwickelte sich im dritten Satz, in dem Eckenheim lange Zeit die Nase vorn hatte, aber der VCL letztendlich mit einem knappen 25:23 den Satzgewinn sicherte. Im vierten Satz ging das Spiel auf gleichem Niveau weiter und der VCL lag kurz vor Satzende mit 21:18 in einer guten Ausgangsposition - was offensichtlich der Göttin nicht behagte! Nur noch ein müder Punkt konnte vom VCL errungen werden und der Satz ging mit 22:25 an Eckenheim. Erneut musste der Tie-Break die Entscheidung liefern. In der ersten Hälfte des Satzes war der VCL scheinbar nicht anwesend - die solide Annahme verabschiedete sich komplett, Eigenfehler und Missverständnisse häuften sich und es gelang auch kein "Lucky Punch" im Angriff. So wurden beim Stand von 0:8 die Seiten gewechselt und eigentlich war schon jetzt alles klar. Dann jedoch kämpfte sich der VCL Punkt um Punkt noch einmal zurück und war bei 12:13 wieder auf Augenhöhe des Gegners - um sich genau in diesem Moment zwei Fehler in Folge zu leisten. Somit gingen der Satz mit 12:15 und das Spiel mit 2:3 an Eckenheim.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz bei maximaler Anzahl gespielter Sätze verabschiedete sich der VCL vom ersten Heimspieltag.

Für den VCL spielten: Andreas Uckelmann, Anett Krüger, Armin Staat, Cecilie Svensson, Florian Winkler, Jens Nurmann, Jessy Wolf, Linda Raue, Peter Stanger und Rüdiger Winter.

"Oha, in zwei Wochen geht die neue Saison los und ich weiß gar nicht mehr genau, wie das mit dem Volleyballspielen geht.".

So ähnlich hat wohl die eine oder der andere gedacht, bevor es zum gemeinsamen Mixed- und Herrentrainingslager nach Sensenstein ging.

Am 27. - 29. August 2010 findet das diesjährige Trainingslager der 1. Mixed-Mannschaft in Sensenstein statt. Detaillierte Informationen finden sich in altInfos Trainingslager und die Anmeldung in alt Anmeldung Trainingslager.

Aufgrund der Umstellung der Website finden sich alle älteren Informationen zu dieser Mannschaft im Archiv unter

Mixed I Mannschaft bis 2009