Mannschaft Damen 3

Leider mussten wir das Trainingslager der Damen 3-Mannschaft fährt vom 13.-15. September in Sensenstein absagen. Aber ... wir überlegen uns eine Alternative.

Kurze Zusammenfassung des Spieles in Wehrheim. Freitag 16 Uhr : 3 Spielerinnen stehen für Samstag als “wir können spielen” fest. Freitag 19.30 Uhr, wir sind auf 6 Spielerinnen angewachsen. Samstag 14 Uhr : der zweite Gegner hat abgesagt, wer pfeift uns? Samstag 15 Uhr , mit einem zusammengewürfelten Schiedsgericht geht es los. Samstag 17.15 Uhr, nichts lief zu zusammen, Sch...spiel, 2:3 verloren.
Es spielten : Lara, Isi, Brenda, Paula, Ramona und Louisa. Coach Frank
Am 20.01.13 hatten die Damen 3 des VC Liederbach ihren ersten Rundenspieltag im Jahr 2013. Wir waren zu Gast bei TV Bommersheim 3. Zuerst sah es so aus, als würde unser Spiel ausfallen, da die Gastgeber nur Spielerinnen aufbieten konnten, aber pünktlich zum Einschlagen am Netz kamen noch 3 verspätete Partygirls und der Spieltag war für den TVB vorerst gerettet. Ohne zu große Anstrengungen verliefen die Sätze 1 und 2. Wir gewannen diese mit 25:21 und 25:22 und waren des Sieges gewiss. Im Satz drei rollte zwar immer noch Angriff auf Angriff ins Feld der Bommersheimer, aber sie hatten immer einen Arm zur Abwehr parat und wir verloren den Satz zu 17. Gleiches Bild im Satz Nummer vier. Wir griffen an und Bommersheim machte die Punkte, zumal jetzt auch noch die Deviese war : “nimm du ihn ich hab ihn auch nicht”. Satz vier verloren zu 22. Ganz schlimmer Start in Satz Nummer fünf. Bei 1:6 Auszeit vom Trainer mit einer kurzen Ansprache und gleichzeitigem Auftauchen der Damen 2 des TVB die nun lautstark ihre Vereinsgenossen anfeuerten. Wir wissen nicht was geholfen hat, die Worte des Trainers oder das lautstarke Getöse der Fans des Gegners, jedenfalls unser Spiel lief wieder und wir gewannen den Satz 15:9 und das Spiel mit 3:2.
Die kälteste Überraschung erwartete uns aber auf dem Parkplatz, total vereiste Autos. Wem bis jetzt nicht warm war, wurde es beim Eiskratzen.
Es spielten : Lara, Ramona, Paula, Malin, Isi, Svenja, Brenda, Laura und Louisa. Coach Frank  

Es gibt Tage, an denen sollte ein Volleyballer im Bett liegen bleiben. Leider kündigen sich solche Tage nicht immer direkt nach dem Aufstehen an, so dass wir uns gut gelaunt in der Halle trafen. Es war alles vorbereitet für den letzten Spieltag des Jahres, wir hatten tonnenweise Plätzchen und Kaffee und gegen die Eintracht 5 im ersten Spiel rechneten wir uns gute Chanchen auf den Sieg aus.

Es begann auch recht vielversprechend. Erster Spielzug, Schiedsrichterfehlentscheidung, Punkt für uns. Und dann begann der schwarze Samstag. Ab diesem Spielzug fanden wir nicht mehr zurück ins Spiel. Normalerweise ist Volleyball ja recht einfach. Annahme, Stellen, Schmettern. Leider haben wir immer einen dieser Bausteine an diesem Tag versemmelt. Am Ende stand eine Niederlage mit 3:0 (-18, -20, -17) zu Buche.

Das zweite Spiel hatten wir gegen TuS Kriftel 4. Zu unseren Problemen mit Annahme, Stellen, Schmettern kam nun auch noch eine prima Abwehrleistung des Gegners hinzu. Irgendeine Hand, Arm oder Bein war immer am Ball bei ihren Abwehrversuchen, so dass wir auch dieses Spiel glatt mit 3:0 (-20, -13, -16) verloren.

Neues Jahr, neues Glück. Wir wünschen Allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch in neue Jahr und sehen uns am nächsten Spieltag , 20.01.13, wieder.

Es spielten : Louisa, Brenda, Ramona, Hanna, Svenja, Lara, Isi und Malin

Coach : Frank

Und am 24.11.2012 dürften die Damen 3 des VC Liederbach schon wieder in der Werner-von-Siemens-Schule bei der Eintracht Frankfurt spielen. Diesmal gegen EF 5. Wir kamen in die Halle und dachten, dass wir uns in der Sportart geirrt hatten. Die Halle war voll von kleinen Hockymädels. Die Stadt hatte die Halle teilweise doppelt vergeben, so dass unser Spiel mit einer Stunde Verspätung begann.

Diesmal waren wir von Anfang an wach und gewannen 3:0 (-20, -24, -23).

Es spielten : Louisa, Brenda, Ramona, Hanna, Svenja, Lara, Paula, Isi und Malin

Coach : Frank